Behandlungsspektrum

Mein Behandlungsspektrum erfasst unter anderem folgende Problembereiche: (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Angststörungen wie z.B. Panikattacken, Phobien, soziale Ängste, Prüfungsängste, Angst an einer schweren Krankheit zu leiden
  • Anpassungsstörungen folglich anhaltende Beschwerden nach einschneidenden Lebensereignissen (z.B. Krankheit, Trennung, Tod eines nahen Angehörigen, Geburt eines Kindes)
  • Arbeitsstörungen wie z.B. Prokrastination während des Studiums
  • Depressive Störungen wie depressive Episoden oder bipolare Störungen
  • Essstörungen wie z.B. Anorexie, Bulimie, Essanfälle und Übergewicht
  • Krankheitsverarbeitung (z.B. bei einer Krebserkrankung)
  • Psychosomatische Störungen wie chronische Schmerzen, psychische Beschwerden in Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen oder körperliche Beschwerden bei fehlender oder unklarer körperlicher Ursache
  • Persönlichkeitsprobleme wie z.B. emotional-instabile Persönlichkeitsstörung
  • Selbstwertprobleme
  • Spirituelle Krisen
  • Stressbedingte Beschwerden (u.a. Burnout)
  • Traumafolgestörungen unter Anderem emotionale Probleme nach traumatischen Erlebnissen wie einem Unfall, Gewalterfahrungen oder Vergewaltigungen, dissoziative Störungen oder komplexe PTBS
  • Zwangsstörungen wie z.B. Wasch-, Kontroll- oder Zählzwänge
  • Zwischenmenschliche Probleme wie z.B. Partnerschaftsprobleme, Probleme am Arbeitsplatz oder starke soziale Unsicherheit

Sollte Ihre Problematik in der Auswahl nicht auftauchen, sprechen Sie mich gerne persönlich an. Wir klären dann, inwieweit eine Psychotherapie indiziert ist.